Was ist Touch for Health

Touch for Health – Gesund durch Berühren

Touch for Health ist aus der Angewandten Kinesiologie Ende der 60er Jahre von Dr. John F. Thie, Chiropraktiker, entwickelt worden, um auch dem Laien eine Methode zur Gesundheitsvorsorge, Selbsthilfe und zum besseren Verständnis der Körperfunktionen an die Hand zugeben. Chiropraktische Techniken werden mit dem Wissen der traditionellen chinesischen Medizin zusammengeführt, um den Energiefluss auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene zu aktivieren und die Selbstheilungskräfte anzuregen.

Durch Muskeltesten werden Blockaden und Ungleichgewichte auf der physischen, emotionalen und geistigen Ebene aufgespürt. Durch erneutes Testen werden die Korrekturmöglichkeiten wie Berühren der neurolymphatischen und neurovasculären Reflexpunkte, Ausstreichen der Meridiane, Verbinden von Akupunkturpunkten, bestimmte Körperbewegungen oder Nahrungsansätze herausgefunden und durchgeführt.

So werden die Selbstheilungskräfte angeregt und ein hohes energetisches Niveau erreicht. Die Eigenwahrnehmung und die Wahrnehmung der Umwelt wird gesteigert.

Gesund durch Berühren ist die bewährteste und am weitesten verbreitete Methode der Kinesiologie. Aus ihr haben sich andere Richtungen entwickelt. Fachleute (Ärzte, Heilpraktiker, manuelle Therapeuten) erhalten das Basiswissen der Angewandten Kinesiologie. Für den Laien ist es eine Methode der Gesundheitsvorsorge und zum besseren Verständnis der Körperfunktionen.

Alle Touch for Health Kurse sind weltweit vom IKC (International Kinesiologie College LTD.) anerkannt.

Quelle: “Gesund sein – kann leicht sein”, Europäischer Verband für Kinesiologie e.V.