Therapieblockaden

Voraussetzungen : Allergien und Unverträglichlkeiten / Handwerkzeuge

Aufgrund von auf den ersten Blick unerklärbaren Blockaden kommen wir in unserer Arbeit oft nicht weiter und die biologischen Regulierungsmechanismen greifen nicht.

Im Kurs Therapieblockaden werden Möglichkeiten zur Sondierung solcher stagnierender Verläufe aufgezeigt. Dies geschieht über Testpunkte, Testsätze und Fingermodi. In der Kinesiologie gibt es einen Fülle an Korrekturmöglichkeiten. Die Priorität und die mögliche Effektivität im Vorgehen werden demonstriert und geübt.

Für Ärzte und Heilpraktiker bietet dieser Kurs eine effektive Möglichkeit, Krankheitsursachen zügig zu identifizieren und Korrekturen einzusetzen. Laien erhalten eine gute Vorstellung über Krankheitsentstehung und Präventionsmöglichkeiten.

Inhalte:

  • Mangel an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen
  • Geopathische Belastungen
  • Narben
  • Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze
  • Impfungen
  • Miasmen
  • Schadstoffe / Fremdstoffe ( Implantate, Amalgam…)
  • Organschwächen
  • Hormonmangel
  • Entgleisung des vegetativen Nervensystems
  • Emotionale Ursachen

40 Stunden

Kursgebühr : 650,- Euro Iklusive Skript – Dozentin: HP Julia Zwatschek

Termin:

  • 20. – 24. August 2020 Steinau an der Strasse